Der Familien K.E.R.N beim Generationswechsel

Unternehmer-Nachfolger und Generationswechsel

Background

Bei der Lösung von Unternehmer Nachfolgen stehen für uns die persönlichen Anliegen der Beteiligten an erster Stelle. Denn es geht oftmals um weit mehr als den Wert des Unternehmens. Ein Lebenswerk ist zu übertragen. Die Lebensplanung des Inhabers und Nachfolgers ist zu gestalten. Werte sind zu erhalten.

  • Sind Sie bereit Ihr Vertrauen an Ihre eigenen Kinder zu verschenken? Ist die Ausbildung Ihrer Kinder für die umfangreichen unternehmerischen Aufgaben ausreichend?
  • Besteht Klarheit in der Familie, wer welche Aufgaben in der Unternehmensnachfolge zu welchem Zeitpunkt konkret übernehmen soll?
  • Sind alle steuerlichen und rechtlichen Fragen beantwortet?
  • Ist die zukünftige Lebenssituation des Übergebers menschlich und finanziell geklärt?
  • Ist das Unternehmen fit für die Zukunft?
  • Sind die Mitarbeiter ebenfalls in den Nachfolgeprozess integriert?

Jeder Generationswechsel in einem Familienunternehmen ist hochgradig individuell und kann sich sogar über mehr als nur 2 Generationen im System einer Familie auswirken. Neben den komplexen steuerlichen, rechtlichen und wirtschaftlichen Überlegungen, sind auch die „Rollen“ in der Familie nicht außer Acht zu lassen.

Das K.E.R.N-Team kann die Nachfolge-Generation durch kontinuierliches Mentoring unterstützen. Für eine Überbrückung der Unternehmensleitung bis zum Eintritt der Nachfolger, empfehlen wir Interim Manager der MANAGEMENT ANGELS.

Immerhin scheitern bereits erfolgte Generationswechsel noch nach Jahren, mit bis zu 85 %, an ungeklärten emotionalen Fragen einer innerfamiliären Nachfolge.

Sichern Sie Ihre Familienbande und Ihre Unternehmensnachfolge durch eine rechtzeitige Vorbereitung des Generationswechsels. Sprechen Sie mit uns als Spezialisten, die diese Erfahrungen schon selbst gemacht haben!

Wie kann Sie unser K.E.R.N-Team bei Ihrem Generationswechsel begleiten?

Was sind die Besonderheiten bei einem innerfamiliären Generationswechsel ? Wie können Probleme effektiv gelöst werden?

Woran scheitern Generationswechsel in Familienunternehmen?

Wie kann der innerfamiliäre Generationswechsel optimal vorbereitet und umgesetzt werden?